Aktuelles

Ab dem 16. Mai wird das Vereinshaus in Neusorge wieder wie geplant geöffnet. Wir werden wieder jeden 3. Samstag im Monat vor Ort sein.
Da in unserem neuen Objekt noch einiges zu tun ist am besten mal vorbei kommen. Es findet sich für jeden eine Aufgabe. Um die Tätigkeiten zu koordinieren gibt es eine neue Kategorie im Menü. Im Bereich Vereinsheim findet ihr Infos rund um das neue Vereinsobjekt sowie eine Liste der anstehenden Arbeiten.


Aktuelle Informationen zum Schießbetrieb findet Ihr unter dem Link Schießbetrieb im Bereich Sport.

Vereinsleben
Im Mittelpunkt unseres zur Zeit knapp 70 Mitglieder starken Schützenvereins steht neben der Ausübung des Schießsports auch die Traditionspflege des alten Schützenbrauchtums wie Uniformierung, Königsschießen und die Teilnahme an Umzügen und Öffentlichen Feierlichkeiten. Die regelmäßig stattfindenden spannenden Schießwettkämpfe bei Vereinsmeisterschaften, das jährlich stattfindende Königsschießen und andere über das ganze Jahr verteilte Aktivitäten und Festlichkeiten sorgen für ein abwechslungsreiches Vereinsleben. Vor allen bieten wir unseren Mitgliedern aber auch Freizeitspaß, Entspannung und die Möglichkeit bei einem gemütlichen Kaminfeuer mit Kameraden über Gott und die Welt zu reden und die Alltagssorgen zu vergessen.
 
Gründung
Gegründet wurde der Schützenverein am 18.01.1991 durch 10 Bürger der Gemeinde Neusorge. Der Verein fördert Satzungsgemäß als Hauptzweck die Freizeitbetätigung im Sportschießen und ist Träger traditioneller Schützengepflogenheiten.
 
Mitgliedschaft
Der Verein steht für alle die sich für den Schießsport interessieren offen. Die Mitgliedschaft begründet sich über einen schriftlichen Aufnahmeantrag (Formblatt) unter Anerkennung der Satzung des Vereines und aller weiteren sich aus dieser Satzung ergebenden Dokumente (Beitragsordnung, Ordnung zur Nutzung der Sportstätten, Geschäftsordnung und Vereinsbeschlüsse).

Über den Aufnahmeantrag entscheidet der Vereinsvorstand.

Traditionspflege
Vom Mittelalter bis noch vor rund 200 Jahren lag die Verteidigung von Ansiedlungen in der Hand von Schützen der verschiedenen Handwerkergilden. Diese haben sich später zu Schützengilden und Schützenvereinen organisiert. In Erinnerung an diese Geschichtliche Entwicklung werden von vielen Schützenvereinen alten Traditionen wie Uniformierung, Schützenfeste und das so genante Königsschießen gepflegt.

Die Traditionspflege ist ein wichtiger Teil des Vereinslebens, sie repräsentiert den Verein nach außen und stellt die Verbindung zur Gemeinde her.

Sportschießen
Um den Mitgliedern eine größtmögliche Auswahl an Schießdisziplinen bieten zu können ist unser Verein Mitglied im BDS.
Die Mitgliedschaft in mindestens einem Dachverband ist Pflicht da der Dachverband dem Sportschützen das Waffenrechtliche Bedürfnis bescheinigt und auch Versicherungstechnische Aufgaben übernimmt . Die Entscheidung welcher Dachverband legt dann gleichzeitig fest nach welcher Sportordnung welche Schießdisziplinen und Wettkämpfe der Schütze später schießen kann.

Unser  Trainingsobjekt der Schießplatz Steinbach ist so ausgelegt das fast  alle Schießdisziplinen und Wettkämpfe dort ausgetragen werden können.